FTTH / FTTB

RFoG = RF over Glas (HF über Glas) ist eine Technologie, welche die Übertragung von herkömmlichen Kabelnetzdiensten wie analoges TV (PAL), digitales TV (DVB-C) oder DOCSIS über ein reines Glasfasernetz erlaubt. Das Glasfasernetz wird dabei in einer PON-Topologie (passives optisches Netz) betrieben. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Glasfasernetz im Gebäude (FTTB) oder in der Wohnung (FTTH) endet. Die Anzahl der Wohneinheiten, welche von einem RFoG-Node versorgt werden, ist nicht beschränkt und wird lediglich durch den Ausgangspegel im Downstream bestimmt.

Vorteil: Die bestehende Infrastruktur und Technologie des Service Providers sowie die Endgeräte beim Kunden können weiterverwendet werden.  


Funktionsprinzip von RfoG

Funktionsprinzip von RfoG

 

Hier finden Sie weitere Informationen zu RFoG-Nodes und zu CPE für AON / PON.

 

Optischer Verteiler


Optischer Verteiler